StartupSafari

Die Startup SAFARI FrankfurtRheinMain findet dieses Jahr am 14. & 15. Oktober statt. Offenbach präsentiert sich am Donnerstag, den 15. Oktober 2020 mit einer kleinen Tour durch interessante Locations und Gründergeschichten.

STARTUP SAFARI FRANKFURTRHEINMAIN 2020 -
TOUR DURCH DAS OFFENBACHER ÖKOSYSTEM

In Offenbach ist so einiges los: Wir zeigen euch acht ausgewählte Gründungsgeschichten an fünf Standorten und treffen uns hierzu mit maximal 10 Teilnehmern zu einem Spaziergang – natürlich mit Mindestabstand und allem, was derzeit dazugehört. 

 

Für Verpflegung ist gesorgt, es gibt einen Mittagssnack und für alle, die möchten, ein Bier zum Abschluss.

WO GEHT ES LANG UND WAS PASSIERT

Im Rahmen der Startup SAFARI FrankfurtRheinMain präsentiert euch die Gründerstadt Offenbach acht Gründungsgeschichten an fünf Stationen in Offenbach - mit Sebastian Daume von YNEO und Elisabeth Neumann vom Kommunikations- und Innovationszentrum

 

Wir starten um 9:00 Uhr bei YNEO und sehen uns nicht nur YNEO selbst an, sondern auch Gründungen aus dem Kulturbereich mit Offenbach NEUE, gesellschaftliche Potenzialförderung mit VAIR e.V. und Nachhaltigkeit mit Click a Tree. 

 

Dabei erfahren wir, wie YNEO sein Netzwerk aus Freelancern weiter vergrößern möchte, wie Offenbach NEUE vom kulturellen Kunstprojekt zum Modelabel wurde, wie VAIR unter anderem Jugendlichen eine Perspektive bietet und was Click a Tree außer Bäumen noch alles im Sinn hat.

 

Weiter geht es zu Creative Change, einem Social Startup, das sich der Aufklärung über Diskriminierung und Rassismus verschrieben hat. Anschließend landen wir bei SleevesUp! und entdecken den Coworking Space.

 

Danach statten wir GØLD’S einen Besuch ab und erfahren mehr über die Geschichte hinter Bartöl und Glatzencreme. 


Die Tour endet gegen 13:30 Uhr im Gründercampus Ostpol.

Schreib uns eine Mail, um dich kostenlos anzumelden:

- wir haben 10 Plätze für die Tour ab 9 Uhr bei YNEO
  (inkl. Community-Get-together)

- weitere 15 Plätze für das Community-Get-together
  ab 13:00 Uhr im Ostpol Gründercampus

 

Sag uns also, wofür du dich anmelden möchtest. Wir melden uns dann mit allen Infos bei dir.

Melde dich bitte nur an, wenn du auch kommst, da die Plätze limitiert sind.

COMMUNITY-GET-TOGETHER IM GRÜNDERCAMPUS OSTPOL

Unsere Tour ist nicht die einzige Veranstaltung an diesem Tag. Der Gründercampus Ostpol bietet Gründern und Startups aus Offenbach bereits seit vielen Jahren eine Heimat. Lernt bei einem Get-together die vielen tollen Gründungsprojekte wie den Hessischen Gründerpreis und die diesjährigen Halbfinalisten  zeltHaus sowie das Mentoringprogramm der Gründerstadt Offenbach kennen und schnackt mit Wahl-Offenbacher Reimo Peters von Reimos Brauwerk über das Start-up-Stipendium von YBG Rhein-Main. Es gibt einen kleinen Mittagssnack und wer mag kann eines der tollen Biere von Reimo probieren.

Es können bis zu 25 Gäste teilnehmen, die Veranstaltung findet selbstverständlich mit Hygienekonzept statt.

ÜBER DIE GUIDES

KIZ - Elisabeth Neumann

Das KIZ (Kommunikations- und Innovationszentrum) wurde 1997 mit der Zielsetzung gegründet, Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit zu begleiten. Das Angebot umfasst mittlerweile weit mehr als das. 


Unabhängig vom Vorhaben und von der aktuellen persönlichen Situation unterstützt das KIZ bei der Neuorientierung, auf dem Weg in die Selbstständigkeit oder bei der Gründung eines Unternehmens. Außerdem sind bei KIZ die Projektbüros der Gründerstadt Offenbach und des Hessischen Gründerpreises zu Hause.

 

Erst der Mensch, dann die Zahlen. Ein gutes betriebswirtschaftliches Konzept ist notwendig, aber noch lange nicht alles. Daher konzentriert sich das KIZ in Beratung und Trainings auf die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und hat in den vergangenen Jahren mehr als 20.000 Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleitet – mit einer Erfolgsquote von über 80 % gesunder Unternehmen, auch drei Jahre nach dem Start.

YNEO - Sebastian Daume

YNEO existiert seit 3 Jahren und ist ein Netzwerk aus Freiberuflern, das die Zukunft der Welt verbessern will. Das Ziel ist es, Menschen einen Raum für Veränderung zu geben – sowohl mental als auch physisch. Hierzu bietet YNEO eine Reihe von Seminaren, Workshops und Trainings an, die von Achtsamkeitstagen bis zur langfristigen Begleitung von Organisations- und Kulturentwicklung reichen. 

 

Das Angebot richtet sich an einzelne Menschen, Teams oder gleich ganze Organisationen, um in Veränderungsprozessen Wegbereiter und Begleiter zu sein.

 

YNEO versteht sich als Co-Living Space, der die Persönlichkeitsentwicklung mit neuem Arbeiten verbindet, um eine Gemeinschaft aufzubauen, die sich zusammen weiterentwickeln will.

Elisabeth Neumann

Sebastian Daume

  • EMAIL ICON
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon